Branchennews

iFly Res von IBS erhält von der IATA den Status NDC Capable Level 3 zuerkannt

Genf (ots/PRNewswire) –

IBS Software, einer der führenden IT-Lösungsanbieter für die
globale Lufttransportindustrie, hat durch die International Air
Transport Association (IATA) für sein iFly Res Passenger Service
System (PSS) den Status „NDC-fähig“ der Stufe 3 (NDC Capable Level 3)
zuerkannt bekommen, die höchste Ebene einer Zertifizierung. iFly Res
ist eines der ersten PSS, die diese Anerkennung erlangt haben. Dieser
Status stellt eine Anerkennung dessen dar, dass IBS mithilfe von
Angebots- und Bestellverwaltungsnachrichten Einsätze unterstützt,
deren Schemata dem NDC-Standardschema der PADIS-Version laut der
Publikation vom 15.2. entsprechen. IATA stellt das einzige offizielle
Zertifizierungsprogramm der Branche zur Unterstützung des
NDC-Standards bereit.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121122/577929 )

New Distribution Capability (NDC) ist ein von der Reisebranche
unterstütztes Programm, das von der IATA eingeführt wurde, um die
gegenwärtigen Einschränkungen der Branche beim Vertrieb zu beheben.
Das Programm konzentriert sich auf die Entwicklung und
Markteinführung eines XML-basierten Datenübertragungsstandards, der
die Darstellung von reichhaltigen Inhalten (Rich Content) ermöglicht.
Damit wird es Fluggesellschaften möglich sein, ihre Produkte zu
differenzieren, sie direkt sowie auch über indirekte Kanäle wie GDS
oder Reisebüroketten zu verkaufen und die Art und Weise zu
transformieren, wie Produkte mit und ohne Bezug zur Luftfahrt im
Einzelhandel Unternehmen, Urlaubern und Geschäftsreisenden angeboten
werden.

iFly Res von IBS deckt umfassend alle wichtigen Funktionen eines
Dienstleistungssystems für die Fluggäste einer Fluggesellschaft ab,
darunter Fluggastreservierungen, Flugpläne und Flugsteuerung,
Bestandskontrolle, Tarife und Flugscheine, das Management und den
Vertrieb komplexer Nebendienstleistungen und die Kontrolle vor dem
Abflug. Mit konfigurierbaren Funktionen und Echtzeit-Betriebsdaten
konzentriert sich die Lösung auf ein verbessertes Erlebnis für die
Fluggäste sowie auf Betriebseffizienz und Umsatzwachstum. Das
NDC-konforme iFly Res wird Fluggesellschaften den Vorteil bringen,
nicht nur Sitze, sondern auch andere Zusatzprodukte innerhalb ihrer
PSS verwalten und vertreiben zu können. Mit seinen leistungsstarken
Rules Engines vereinfacht und optimiert es die Geschäfte von
Fluggesellschaften und gibt ihnen die Kontrolle über ihr eigenes
Schicksal. Die Hinzufügung von NDC-Schemata bietet die Möglichkeit,
den Vertriebsprozess der Fluglinie an die Endkunden zu optimieren und
die Kundenerfahrung zu verbessern.

„IBS erkennt das Potenzial von NDC, das es Fluggesellschaften
ermöglicht, ihren Passagieren näher zu kommen, die nun sinnvolle
digitale Interaktionen erwarten. Wir haben erhebliche Investitionen
in die NDC getätigt, sowohl in IATA-Arbeitsgruppen als auch
Investitionen in Produkte. Wir sind stolz darauf, eines der ersten
PSS zu besitzen, das die NDC-Zertifizierung der Stufe 3 erlangt hat,
und wir werden weiterhin unser Portfolio nach Maßgabe der
NDC-Standards verbessern, wenn sich diese weiterentwickeln“, sagte
Paul Lynch, Head of Passenger Services, IBS Software.

„Da immer mehr Fluggesellschaften sich in Richtung einer Umsetzung
des NDC-Standards bewegen, werden sie sich stark auf die Fähigkeit
ihrer IT-Partner verlassen, diesen Übergang zu unterstützen. Durch
Erlangung des Status NDC Level 3 demonstriert IBS Software sein
starkes Engagement, den Fluggesellschaften dabei zu helfen, durch den
NDC-Standard dem Flugreisenden einen Mehrwert bereitzustellen“, sagte
Yanik Hoyles, IATA Director, NDC Program.

Weitere Informationen über IBS finden Sie unter
http://www.ibsplc.com

Medienanfragen richten Sie bitte an

Bratati Ghosh

Chief Marketing
Officer, IBS

bratati.ghosh@ibsplc.com