Branchennews

Führende iranische Fluggesellschaften stellen ihre Flottenentwicklungspläne in Istanbul vor

London (ots/PRNewswire) –

„Iran will die Uhr für seine zivile Luftfahrtindustrie neu
stellen.“

Luftfahrtzentrum

Die Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran macht den Weg frei für
neue Möglichkeiten in der globalen Luftfahrtindustrie und Unternehmen
bringen sich bereits in Stellung, um das Beste aus dem größten
aufkommenden Markt seit dem Fall der Sowjetunion herauszuholen.

Am 24.-25. Mai werden in Istanbul Zulieferer, MROs und OEMs
zusammenkommen, um Iranische Fluggesellschaften zu treffen, um mit
ihnen zu netzwerken und zusammenzuarbeiten, eingeschlossen Aseman
Airlines, Atrak Air, Safiran Airlines, Kish Airlines, Iranian Naft
Airlines und andere. Diese historische Veranstaltung, die die erste
ihrer Art ist, wird den iranischen Luftfahrtsektor mit der
internationalen Geschäftswelt zusammenbringen.

Beim Kongress Post-Sanctions Iran International Commercial
Aviation Spare Parts & Maintenance wird die iranische Luftfahrt ganz
genau betrachtet werden, wobei die Möglichkeiten und Einschränkungen
für Anbieter und Unternehmen, die gerne mit iranischen
Fluggesellschaften arbeiten wollen, offengelegt werden.

Nach enger Abstimmung mit Geschäftsführern und den höchsten
Entscheidungsträgern unter den wichtigen Stakeholdern und unter den
global tätigen MROs und OEMs, wird beim Kongress die Herausforderung
aufgeschlüsselt und Unternehmen werden mit den Experten und
Führungskräften der Luftfahrtbranche im Iran zusammengebracht, um
ihnen einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt zu verschaffen.

Dies ist die erste Veranstaltung seit dem Implementation Day bei
dem die Fragen der Zulieferindustrie beantwortet werden, um
Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil zu geben, wie:

– Welche Anforderungen haben iranische Fluggesellschaften und was
benötigen sie?
– Ausfuhrkontrolle: Was bedeuten die aktuellen Sanktionen und wie
navigiert man am besten auf dem iranischen Markt?
– Wie sind die Vertragsbedingungen im Iran und welchen Einfluss haben
diese auf mein Unternehmen?
– Was können wir im Iran machen und was nicht?

Bei dieser Veranstaltung über die Einhaltung von Sanktionen werden
die Teilnehmer Möglichkeiten ausloten und sie können die
Geschäftsführer der führenden iranischen Fluggesellschaften treffen,
um in der iranischen Luftfahrtbranche Geschäfte zu machen und um die
besten Wege auf dem Markt zu erkunden. Hören Sie deren
Entwicklungspläne für die heutige Situation und die Zukunft, wie:

– Vorhersagen über die zukünftige Flotte der Fluggesellschaft
– Einhaltung der Sanktionen in einem Iran nach den Sanktionen
– Bedarf für Ersatzteile für Flugzeuge & Chancen
– Der beste Weg auf den Markt: Wie exportiert man in den Iran?
– Offset-Verpflichtungen
– Rechtsrahmen und Arbeiten unter dem iranischen Unternehmensrecht
– Enges Netzwerken mit iranischen Fluggesellschaften

Iranische Fluggesellschaften (Business/kommerziell/privat) können
kostenfrei teilnehmen.

Bitte besuchen Sie die Website für vollständige Details:
http://www.iran-commercial-aviation-congress.com

Pressekontakt:
info@lbcg.com, +44(0)800-098-8489