Branchennews

Fluggast- und Gepäckkontrollen: KÖTTER Aviation Security erhält Zuschlag für Airports Düsseldorf und Köln/Bonn

Essen/Düsseldorf/Köln (ots) – Passend zur weltgrößten
Sicherheitsmesse „security“, die heute in der Messe Essen zu Ende
geht, kann KÖTTER Aviation Security einen doppelten Erfolg vermelden:
Der Dienstleister erhielt bei einer europaweiten Ausschreibung den
Zuschlag für die Fluggast- und Gepäckkontrollen an den Airports
Düsseldorf und Köln/Bonn. Dies gab das Unternehmen heute bekannt.

Vertragsstart für beide Aufträge, die vom Beschaffungsamt des
Bundes vergeben wurden, ist der 1. Januar 2015. Die Fluggast- und
Gepäckkontrollen gemäß § 5 Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG) übernimmt
das Unternehmen im Auftrag des Bundesministeriums des Innern (BMI)
und der Bundespolizei (BPOL).

„Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung und bedanken uns für
das damit verbundene Vertrauen. Dies ist für uns eine Bestätigung
unserer langjährigen Erfahrungen im Bereich Luftsicherheit sowie
unserer stetig weiterentwickelten Qualitätsstandards“, unterstreicht
Klaus Wedekind, Geschäftsführer von KÖTTER Aviation Security. Am
Flughafen Düsseldorf kann KÖTTER Aviation Security damit den
bestehenden Auftrag mit rund 600 Beschäftigten erfolgreich sichern.
Durch den Neuauftrag am Flughafen Köln/Bonn, wo künftig rund 500
Mitarbeiter für das Unternehmen tätig sein werden, baut das
Unternehmen seine Präsenz an Flughäfen weiter aus. KÖTTER ist nunmehr
an insgesamt sechs Flughäfen mit Luftsicherheitsaufgaben betraut.

Pressekontakt:
KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen
Carsten Gronwald
Pressesprecher
Wilhelm-Beckmann-Straße 7
45307 Essen
Tel.: (0201) 2788-126
Carsten.Gronwald@koetter.de