Branchennews

Deutsche Tochterunternehmen von Elbit Systems stattet das Deutsche Heer mit Funkgeräten aus

Weitreichender Technologietransfer erleichtert die Produktion und
den effektiven Kundendienst vor Ort sowie die gemeinschaftliche
Weiterentwicklung, die für die Entwicklung zukünftiger Systeme und
Anwendungen erforderlich ist.

Haifa, Israel (ots/PRNewswire) – Nach intensiven Testserien und
technischen Erprobungen wurde das PNR 1000 Funksystem der E-LynX
Familie für die Bundeswehr ausgewählt. TELEFUNKEN RACOMS wird die
Deutsche Bundeswehr mit den E-LynX-Funkgeräten PNR 1000 für den
Soldaten in tragbarer- und Fahrzeugausführung beliefern. Die
E-LynX-‚Soldaten‘-Funkgeräte werden auf Trupp-, Gruppen-, Zug- und
Kompanieebene eingesetzt und an Bord verschiedener Kampffahrzeuge wie
dem SPz PUMA installiert.

Mit einem tiefgreifenden Technologietransfer (TOT) wird die
Entwicklung und Fertigung der E-LynX-Funkgeräte für die Bundeswehr
vor Ort verstärkt und ausgebaut, ebenso wie die Entwicklung weiterer
Produkte und Fähigkeiten. Entwicklung und Produktion werden durch die
Produktions-, Forschungs- und Entwicklungseinrichtung (F&E) von
TELEFUNKEN RACOMS am Standort Ulm realisiert, der auch als
Kundendienst- und F&E-Zentrum für Deutschland dienen wird.

Die E-LynX-Funkgeräte unterstützen die vernetzte Operationsführung
im klassischen Szenario als auch in den aktuellen und zukünftigen
Einsatzszenarien, sowie in der hypriden Einsatzlage. Dieses
Funksystem befähigt den Nutzer mit der Fähigkeit, mehrere
Sprachgruppen in einem einzigen Kanal und schnelle Datendienste
nutzen zu können. Darüber hinaus ermöglicht das effektive MANET
Netzwerk das schnelle Schließen von
„Sensor-to-Shooter“-Wirkungsketten und die echtzeitgenaue
Positionsbestimmung der eigenen Kräfte auf Basis der integrierten
Blue Force Tracking-Fähigkeit. Die ausgelieferten Funkgeräte werden
mit modernsten Wellenformen und einzigartiger
Concurrent-Flooding-Technologie ausgestattet sein, die per
MultiHop-Verfahren (Endgerät = Vermittlungsknoten) die Reichweite
deutlich erhöhen sowie die Netzwerkagilität und -robustheit bei stark
verringerter Latenz verbessern können.

Haim Delmar, EVP und General Manager der Elbit System C4I & Cyber
Division: „Wir sind stolz darauf, dass wir mit der Ausrüstung der
Soldaten der Bundeswehr mit dem E-Lynx-Funkgerät ausgewählt worden
sind. Ich bin überzeugt, dass die offene Architektur des
E-Lynx-Funksystems, das Ausmaß des erfolgten Technologietransfers und
unsere ausgezeichneten Kapazitäten und Fähigkeiten in Deutschland zur
termingerechten Auslieferung, zum effektiven Vor-Ort-Kundendienst und
zur gemeinschaftlichen Weiterentwicklung beitragen werden, die für
Entwicklung zukünftiger Dienste und Anwendungen erforderlich sind.“

Über TELEFUNKEN RACOMS

Der Spezialist für Kommunikationslösungen mit Sitz in Ulm ist aus
der weltweit bekannten Marke TELEFUNKEN hervorgegangen. Heute bietet
das Produktportfolio der TELEFUNKEN Radio Communication Systems GmbH
& Co. KG (TELEFUNKEN RACOMS) ein breites Angebot in den Bereichen
Funksystem- und Kommunikationslösungen, sowie Elektrooptik für
militärische Anwendungen der Land-, See- und Luftstreitkräfte.
www.tfk-racoms.com

Über Elbit Systems

Elbit Systems ist ein internationales Hochtechnologieunternehmen,
das an vielen Verteidigungs-, Heimatschutz- und Wirtschaftsprogrammen
auf der ganzen Welt beteiligt ist. Die Geschäftsfelder des
Unternehmens, das sich aus Elbit Systems und seinen
Tochterunternehmen zusammensetzt, reichen von Luft-, Land- und
Seesystemen und Command, Control, Communications, Computers,
Intelligence, Surveillance and Reconnaissance („C4ISR“) über
unbemannte Flugsysteme, modernste Elektrooptik, elektrooptische
Raumsysteme und EW-Suites bis hin zu SIGINT-Systemen, Datenfunk- und
Kommunikationssystemen, Funkgeräten und cyberbasierten Systemen sowie
Munition. Ein weiterer Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der
Modernisierung und Aufrüstung bestehender Plattformen, der
Entwicklung neuer Technologien für Anwendungen in der Verteidigung,
im Heimatschutz und in der Wirtschaft sowie in der Bereitstellung von
Supportdiensten wie Schulungen und Simulationsanlagen.

Weiterführende Informationen können Sie auf www.elbitsystems.com,
Twitter (https://twitter.com/ElbitSystemsLtd) oder unserem
offiziellen Youtube
(https://www.youtube.com/channel/UCnHahmwZkl4wddBn5jeHRJQ)-Kanal
finden.

Diese Pressemitteilung enthält ‚zukunftsgerichtete Aussagen‘ (im
Sinne von Section 27A des Securities Act von 1933, in gültiger
Fassung, und Section 21E des Securities Exchange Act von 1934, in
gültiger Fassung) in Bezug auf Elbit Systems Ltd. und/oder ihre
angeschlossenen Unternehmen (zusammenfassend das Unternehmen), die
sich nicht auf historische oder aktuelle Daten bzw. Fakten beziehen.
Diese zukunftsgerichteten Aussagen stützen sich auf Erwartungen,
Schätzungen, Prognosen und Annahmen der Führung. Die
zukunftsgerichteten Aussagen sind im Sinne der US-Gesetzgebung
(Safe-Harbor-Klausel des Private Securities Litigation Reform Act von
1995 in gültiger Fassung) getätigt worden. Diese Aussagen stellen
keinerlei Garantie für die zukünftige geschäftliche Entwicklung dar
und beinhalten bestimmte Risiken und Unwägbarkeiten, die schwer
vorhersagbar sind. Daher können tatsächliche zukünftige Ergebnisse,
Geschäftszahlen und Trends aufgrund einer Vielzahl von Faktoren
erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Diese
Faktoren können sein: Umfang und Laufzeit der Kundenverträge;
behördliche Vorschriften und Genehmigungen; Änderungen bei der
Verteilung der staatlichen Haushaltsmittel; generelle
markttechnische, wirtschaftliche und politische Bedingungen in den
Ländern, in und mit denen das Unternehmen Geschäfte tätigt, wie z. B.
Israel und die USA; Abweichungen von prognostizierter zur
tatsächlicher Programm-Performance, wie z. B. die Fähigkeit bei
langfristigen Festpreisaufträgen Gewinne zu erzielen; und die
Ergebnisse gesetzlicher und/oder regulatorischer Verfahren. Die o.
a. Faktoren erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und
weiterführende Informationen sind dem neuesten Jahresabschlussbericht
von Elbit Systems Ltd. in Form 20-F zu entnehmen, der der
US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) vorliegt. Sämtliche
zukunftsgerichteten Aussagen gelten ausschließlich für den Zeitpunkt
der Veröffentlichung dieser Mitteilung. Das Unternehmen aktualisiert
seine zukunftsgerichteten Aussagen nicht.

Elbit Systems Ltd., das Logo, die Marke, sowie Produkt-, Dienste-
und Verfahrensbezeichnungen in dieser Pressemitteilung sind Marken
oder Dienstleistungsmarken der Elbit Systems Ltd. oder seiner
angeschlossenen Unternehmen. Alle anderen Marken-, Produkt- und
Verfahrensbezeichnungen sind Marken ihrer jeweiligen Inhaber. Das
Nennen oder die Nutzung eines Produkts, Dienstes oder Verfahrens, das
nicht von Elbit Systems Ltd. stammt, stellt keine Empfehlung,
Befürwortung, Zugehörigkeit oder Billigung des Produkts, Dienstes
oder Verfahrens durch Elbit Systems Ltd. dar. Keine der hierin
enthaltenen Bestimmungen kann dahin gehend ausgelegt werden, dass
jegliche Lizenzen oder Rechte unter irgendwelchen Patent-, Urheber-,
Marken- oder anderen intellektuellen Eigentumsrechten von Elbit
Systems Ltd. oder dritten Parteien stillschweigend, per
Rechtsverwirkung oder anderweitig gewährt werden.

Pressekontakt:

David Vaaknin
VP, Head of Corporate Communications
Tel.: 972-77-2946691
Handy: 972-52-8000403
david.vaaknin@elbitsystems.com
Dana Tal-Noyman
Manager Corporate Communications & Digital
Tel.: 972-77-2948809
Handy: 972-54-9998809
dana.tal@elbitsystems.com

Original-Content von: Elbit Systems, übermittelt durch news aktuell