Branchennews

Deer Jet landet seinen 787 Dream Jet in Paris

Östliche und westliche Zivilisation treffen aufeinander

Peking (ots/PRNewswire) – Der weltweit einzigartige 787 Dream Jet
landete am 28. Juni 2017 in Paris, der Auftakt zu seiner dreitägigen
Wanderausstellung unter dem Motto „Dreams Encounter the World“. In
der Mode- und Kunstmetropole zeigt Deer Jet, die Airline für
anspruchsvolle Geschäftskunden, was sie unter stilvoller Kunst
versteht.

Erster Tag in Paris ein voller Erfolg

Deer Jet hat im letzten September die Wanderausstellung für den
internationalen Markt begonnen, als der 787 Dream Jet den Flugbetrieb
aufnahm. Der 787 Dream Jet hat bereits sieben Städte in Asien,
Europa, Afrika und Nordamerika angeflogen. An den verschiedenen
Stationen der Wanderausstellung wird der lokalen Kultur Rechnung
getragen. Die perfekte Kombination aus Kunst und Reise wird von den
anwesenden Gästen hoch gelobt.

Die Kristallmanufaktur Saint Louis, der vor über 400 Jahren in der
Mode- und Kunstmetropole Paris der Titel „Königliche Glaserei“ zuteil
wurde, verleiht dem 787 Dream Jet mit ihrer außergewöhnlichen und
exklusiven Kristallkunst einen romantischen, klassischen Charme.
Puiforcat, Hersteller von Silberbesteck und in Frankreich ein
nationales Kulturgut, hat mit seinem zwischen Retro und innovativ
angesiedelten Stil eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne
hergestellt. Jede Uhr aus der Manufaktur De Tournemire wird speziell
nach den Ideen und Konzeptionen des Kunden gefertigt, ein Beispiel
dafür, wie Designer Kunstwerke mit Leben erfüllen. Insbesondere die
traditionsbewusste Galerie Dumonteil kombiniert die Sanftmut des
Orient mit der Offenheit des Abendlandes. Ihre gedankenvollen und
lieblichen Skulpturen sind ein Augenschmaus für die Reisenden im
Dream Jet und bauen eine Brücke zwischen dem östlichen und westlichen
Kulturkreis.

Die Ausstellung in Paris stößt bei der gehobenen
Geschäftsreisebranche auf großes Interesse und lockt einen
ununterbrochenen Besucherstrom an. Bereits am ersten Tag hat der 787
Dream Jet die Besucherzahl erfüllt.

Die weltweit einzige Verbindung aus Luftfahrt und Kunst

Als Grundlage für den 787 Dream Jet dient das Modell 787-8. Das
Raumkonzept wurde von dem berühmten französischen
Flugzeugkabinendesigner Jacques Pierrejean entworfen, der für das
Design zweieinhalb Jahre brauchte. Es ist das einzige
787-Geschäftsflugzeug unter der Hainan Airlines Group, das Flugziele
auf der ganzen Welt anfliegt. Deer Jet, die zur Hainan Airlines Group
gehörende Fluglinie für Geschäftsreisende, hat das Flugzeug über
seine Niederlassung in Hongkong in BAS Guernsey registriert, um den
internationalen Markt für anspruchsvolle Geschäftsreisende besser zu
bedienen.

Um das beste Reiseerlebnis für jeden Passagier sicherzustellen,
wählt Deer Jet seine Piloten und das Kabinenpersonal nach strengen
Kriterien von Hainan Airlines aus, eine der zehn besten Airlines
weltweit. Es hat einen Servicestandard mit sieben Sternen entwickelt,
in dem das Personal geschult wird. Es gibt ein spezielles „Dream
Service Team“, das sich um alle Bedürfnisse der Fluggäste kümmert. In
Kombination mit dem effizienten globalen Flugbetriebsmodell, das über
die vergangenen 22 Jahre entwickelt wurde, stellt der 787 Dream Jet
die weltweit einzige Verbindung aus Luftfahrt und Kunst dar.

787 Dream Jet auf Anfrage buchbar

Deer Jet hat 1995 den Betrieb aufgenommen und wurde 2001 zum
größten Anbieter von Geschäftsflugreisen in ganz Asien. Deer Jet hat
sich zum Ziel gesetzt, die globale Geschäftsreisebranche anzuführen.
Vor dem Hintergrund der staatlichen Seidenstraßeninitiative („Belt
and Road“) hat Deer Jet die Übernahme von Asia Jet abgeschlossen. Die
Airline ist eine strategische Kooperation mit dem weltweit führenden
Reiseversicherer UAS mit Sitz in Dubai eingegangen, und sein FBO-Netz
deckt den Asien-Pazifik-Raum ab. Die Marke will sich durch einen
kreativen Ansatz von den anderen Marktteilnehmern abheben.

In den vergangenen Jahren hat der Markt für gehobene
internationale Geschäftsreisen einen Aufschwung erlebt. Durch die
Belebung des weltweiten Markts für Geschäftsflüge und den anhaltend
niedrigen Ölpreis werden Nonstop-Flüge stärker nachgefragt. Der Trend
im Markt für gehobene internationale Geschäftsreisen sind immer
größere Flugzeuge. In Europa und Amerika haben einige
Business-Airlines damit begonnen, Boeing 757- und sogar Boeing
777-Flugzeuge für internationale Geschäftsreisende mit reinen
First-Class-Kabinen auszustatten. Manche bieten Bereiche für soziale
Aktivitäten, um auf der Reise für Kurzweil zu sorgen. Deer Jet will
sich als nationale Marke auf dem internationalen Markt einen Namen
machen und mit diesem Schritt halten.

Der offizielle Preis für den 787 Dream Jet von Deer Jet beträgt
500.000 Yuan pro Stunde. Und auf dem internationalen Markt reißt die
Nachfrage nicht ab. Unsere Stammkunden kommen aus Europa, den USA und
dem Nahen Osten. Wir werden in Europa mit unserem Deer Jet stärker
Präsenz zeigen. Wir hoffen auf eine Kooperation mit der Hilton Group
und einigen internationalen Hotelgruppen, um nach und nach ein
Produktpaket anzubieten, das Rundreisen zwischen Hongkong und Tahiti
oder Paris und Rom mit einer im Preis inbegriffenen
Hotelunterbringung in einer gehobenen Präsidentensuite umfasst. Das
Interesse daran ist groß.

Brückenbauer zwischen östlichem und westlichem Kulturkreis

Für Deer Jet ist die 787 nicht nur ein Transportmittel, sondern
auch ein kultureller Brückenbauer zwischen Ost und West.

„Deer Jet will Reise und Kunst verbinden. Die Ausstellung des 787
Dream Jet in der Mode- und Kunstmetropole Paris war schon immer unser
Traum“, sagte Frank Fang, Vice President von Deer Jet. „Wir können
mehr Menschen die lokale Kultur näherbringen, wenn in die
Wanderausstellung Elemente der westlichen Kultur einbringen. Als
Kontrapunkt werden Elemente der östlichen Kultur ausgestellt,
insbesondere chinesische Kunstobjekte. Auf diese Weise können wir
unsere Kunden bedienen und gleichzeitig mehr Menschen China
näherbringen. Eine wichtige Mission des 787 Dream Jet ist die
Förderung des Dialogs und der Integration zwischen östlicher und
westlicher Kultur.“

Die Nachfrage nach dem 787 Dream Jet auf dem internationalen Markt
ist groß. Um die Kapazität auszubauen, hat Hainan Airlines Group die
Anschaffung eines zweiten 787 BBJ Business-Airliners angekündigt, der
von Deer Jet betrieben werden soll. Hainan Airlines Group will die
weltweit größte Flotte aufbauen, um ihren Marktanteil bei gehobenen
internationalen Geschäftsreisen auszubauen.

Foto – http://mma.prnewswire.com/media/529766/787_Dream_Jet.jpg

Pressekontakt:
Dan Feng
+86-18610131198
danfeng@hnair.com

Cui Qi
q.cui@hnair.com

Original-Content von: DEER JET (Beijing) CO. LTD, übermittelt durch news aktuell