Branchennews

Das KuangChi Martin Jetpack zum ersten Mal in China vorgestellt

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Das KuangChi Martin Jetpack
wurde am 6. Dezember zum ersten Mal im OCT Harbour in Shenzhen
vorgestellt und weist mit seiner futuristischen und bahnbrechenden
Technologie einen innovativen Weg für den städtischen Transport.

Foto – http://photos.prnewswire.com/prnh/20151208/293999

KuangChi Science, ein an der Börse von Hongkong gehandeltes,
aufstrebendes, ehrgeiziges Unternehmen ist der größte Aktionär von
Martin Aircraft, des in Christchurch, Neuseeland, beheimateten
Herstellers von Jetpacks. KuangChi Science befindet sich im Besitz
des in Shenzhen ansässigen Unternehmens Kuang-Chi.

Der große, aufsehenerregende Einsatz wurde von Michael Read,
Director of Flight Operations von Martin Aircraft und erfahrener
Pilot, geflogen. Der Flug dauerte über fünf Minuten und fand vor mehr
als 2.000 Zusehern statt. Des Weiteren wurde ein ferngesteuerter Flug
durchgeführt.

Während der Veranstaltung eröffnete Kuang-Chi offiziell den Iron
Man Club, der darauf abzielt, das Interesse von Partnern aus ganz
China für ein breites Spektrum an innovativen Produkten und
Dienstleistungen auf weltweiter Basis zu erwecken. Ein Joint Venture
von KuangChi Science und Martin Aircraft unterzeichnete drei
Rahmenverträge für insgesamt 100 bemannte Jetpacks und 20
Simulatoren. Die Produkte sollen 2016 ausgeliefert werden.

Das KuangChi Martin Jetpack, das erste praktisch einsetzbare und
kommerzielle Jetpack der Welt, besteht aus einem Benzinmotor, der
zwei Impeller mit ausreichend Schubleistung treibt, um das Fluggerät
und den Piloten in die Luft zu heben und einen stabilen Flug zu
erlauben. Es kann in der Nähe von oder zwischen Gebäuden, nahe an
Bäumen und auf engem Raum eingesetzt werden, wo andere Fluggeräte
nicht hingelangen.

Einer der großen Vorteile des Jetpacks ist es, dass es
kommerzielle Nutzlasten von bis zu 120 kg bei einer Höchstflugdauer
von 45 Minuten mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h bewegen kann.

Das Jetpack wurde mit Sicherheit und einfachem Betrieb vor Augen
entwickelt und hat eine Reihe von potenziellen Einsatzmöglichkeiten,
darunter Anwendungen für Such- und Rettungsdienste, das Militär, die
Freizeit und das Gewerbe. Das Jetpack geht in einen Schwebemodus,
wenn der Pilot während des Fluges die Steuerung loslässt. Wenn das
System eine drohende Gefahr erkennt, öffnet es innerhalb von 0,68
Sekunden einen Fallschirm.

Zusätzlich zum Jetpack zeigte Kuang-Chi eine Reihe weiterer,
bahnbrechender Innovationen, darunter der Cloud Mini, eine
ballonähnliche Plattform, die von Helium gehoben wird und mit einem
Auftriebssystem ausgestattet ist. Sie erhob sich am Veranstaltungsort
in die Luft, um ihre Funktionstauglichkeit für städtische Überwachung
zu beweisen.

Ebenso wurden zwei intelligente Fotonikprodukte vorgestellt,
eines, das den Durchgang von Menschen durch elektrische Absperrungen
ermöglicht und ein zweites, das bei der Bestellung von Mahlzeiten
eingesetzt werden kann. Intelligente Fotoniktechnologie verwendet
einfache Lichtblitze als Authentifizierungs- und
Identifizierungsmedium sowie für die Übertragung von Informationen.
Sie verhindert wirkungsvoll die elektromagnetische Erfassung und
Interferenz, verfügt über hohe Sicherheit und ist einfach anzuwenden.
Kuang-Chi vermarktet bereits Produkte und Lösungen für fotonische
Identifikation und fotonische Zahlung.

In der Zwischenzeit hat Kuang-Chi auch die „Global Community of
Innovation“ (GCI) Initiative [Weltweite Initiative der Gemeinschaft
für Innovation] offiziell gestartet, die eine Reihe globaler Partner
einschließt, die auf Luft- und Raumfahrt, intelligente Städte,
Robotik, sichere Zahlung, Breitband und so weiter spezialisiert sind.

Derzeit zählen das Martin Jetpack, Cloud, Near Space Traveller,
Space Levitation Station, Solarship, Zwipe, HyalRoute Broadband,
Parallel World, iPhoton, Super WiFi und Smart Structure zu den
Partnern von GCI.

Kuang-Chi arbeitet an drei Zukunftstrends: „Indepth Space“, das
bedeutet, „alles über dem Boden zum Schweben bringen und unsere Welt
im multidimensionalen Raum neu aufzubauen“, „Spiritual Machines“, das
bedeutet, „Maschinen mit Seelen zu versehen und Menschen bei der
Interaktion und Evolution Freude zu bringen“, und schließlich
„Ultimate Connection“, das bedeutet, „das bisher nicht Vernetzte zu
vernetzen und alles überall zu überbrücken“.

Kuang-Chi wurde 2010 gegründet und ist ein weltweites Unternehmen
bei bahnbrechenden Innovationen. Mit seinem Engagement für die
Konzipierung der Zukunft und die Bereitstellung der Zukunft bringt
Kuang-Chi weltweite Investoren zusammen, welche die Vision teilen,
Sci-Fi-Technologien zur Realität zu machen.

Pressekontakt:
Kirk Lan
+86-181-2625-4673
xiaoke.lan@kuang-chi.com