Branchennews

China Eastern Airlines startet auf der Strecke Shanghai-Rom neuen A350-900-Service

Service mit chinesischen und italienischen Kulturelementen

Shanghai (ots/PRNewswire) – Die Fluggesellschaft China Eastern
Airlines kündigte kürzlich an, dass sie ab dem 31. März 2019 ihren
Linienflug zwischen Shanghai und Rom (MU787/788) mit dem neuesten
Airbus A350-900 durchführt. Dadurch wird die Reise im 8. Jahr seit
Bestehen dieser Flugverbindung noch luxuriöser und komfortabler.

Der Flug MU787 fliegt voraussichtlich um 12:35 Uhr am Flughafen
Pudong in Shanghai ab und kommt um 19:10 Ortszeit am Flughafen
Fiumicino in Rom an. Auf dem Rückflug wird MU788 um 21:10 Ortszeit in
Rom abfliegen und am nächsten Tag um 14:35 in Shanghai Pudong
ankommen.

China Eastern Airlines trägt damit der Tatsache Rechnung, dass der
Flugverkehr auf dieser Strecke seit Eröffnung im März 2011 von
anfänglich drei Flügen pro Woche auf inzwischen sieben Flüge pro
Woche zugenommen hat. In den letzten acht Jahren haben sich mehr als
eine Million Passagiere für ihre Reise von China nach Italien für
China Eastern Airlines entschieden – die damit die „Seidenstraße“ für
den Luftverkehr zwischen beiden Ländern bildet. Um den Passagieren
noch mehr entgegenzukommen und den Reisekomfort zu erhöhen, hat China
Eastern Airlines jetzt das Flugzeug auf der Strecke Shanghai-Rom
durch den neuesten A350 ersetzt. Durch die neue Hardware, Software
und Unterhaltungselektronik an Bord erhalten Passagiere ein
hochwertiges Reiseerlebnis.

Der Airbus A350-900 verfügt über insgesamt 288 Sitze,
einschließlich 4 Sitzen in der Luxury-Business-Class, die mit
beweglichen Schiebetüren ausgestattet sind, die, wenn geschlossen,
ein unabhängiges privates Abteil bilden, das bei Bedarf auch als
„Sozialbereich“ für bis zu vier Leute umfunktioniert werden kann. Es
gibt 36 Sitze in der Business-Class, die in Liegeposition 196 cm lang
sind und mit Minibar und einem 18-Zoll-Bildschirm mit
Bluetooth-Kopfhörermodul ausgestattet sind. Zusätzlich gibt es 32
Sitze in der Premium Economy-Class und 216 Sitze in der
Economy-Class, die alle über 4D-Kopfstützen, einen Stromanschluss und
den mit 13 Zoll größten Bildschirm der Branche verfügen. Das
Unterhaltungssystem an Bord bietet Reisenden personalisierte
Unterhaltung mit den neuesten Filmen, beliebten TV-Shows, Spielen
usw., die die Reise zu einem Vergnügen machen. Durch die schnellere
Bord-Boden-Internetverbindung im A350 von China Eastern Airlines mit
einer maximalen Zugriffsgeschwindigkeit von 200 m/s haben Passagiere
jetzt auch ein besseres Surferlebnis.

China und Italien sind zwei der Länder mit dem reichhaltigsten
kulturellen Erbe der Welt, deren bilateraler kultureller und
wirtschaftlicher Austausch sich in den letzten Jahren stark
entwickelt hat. Lehrer und Schüler eines italienischen Internats, des
Convitto Nazionale Vittorio Emanuele II in Rom, schrieben dem
chinesischen Präsidenten Xi Jinpin vor seinem Staatsbesuch in Italien
einen Brief und erhielten auch eine Antwort. Das Internat ist eine
renommierte Schule, dessen Schüler mit viel Eifer die chinesische
Sprache und Kultur studieren. China Eastern Airlines begann im Jahr
2013 eine sechsjährige Zusammenarbeit mit der Schule und ermöglichte
seitdem fast 1000 Lehrern und Schülern Direktflüge nach China, um sie
beim Erlernen der chinesischen Sprache zu unterstützen.

China Eastern Airlines stellte im November 2015 Flugbegleiter in
Italien ein und 12 gutaussehende und talentierte Frauen wurden am
Ende Flugbegleiterinnen bei China Eastern Airlines. Darunter befand
sich auch eine Italienerin namens Giada, die am Wettbewerb „49th
World Tourism Ambassador“ teilnahm und zur „Miss Italien“ gekürt
wurde. Sie ist zusammen mit ihren 11 Kolleginnen und den anderen 10
italienischen Angestellten des Bodenpersonals das Aushängeschild von
China Eastern Airlines. Mit ihrem Einsatz und Enthusiasmus sind die
Mitarbeiterinnen Teil der chinesisch-italienischen Werbeaktionen der
Fluggesellschaft, wie z. B „Ausländische Mitarbeiter feiern das
China-Jahr“ und „Italian Food Year“. Ende 2018 feierten der Flughafen
Rom, das lokale Tourismusministerium und die Vorstände von China
Eastern Airlines gemeinsam den 15 Millionsten Passagier des Jahres
2018 am Flughafen, eine chinesische Touristin.

2018 reisten mehr als 2 Millionen chinesische Touristen nach
Italien, Das Land ist inzwischen eines der beliebtesten Reiseziele
für chinesische Touristen in Europa. Die Pro-Kopf-Ausgaben
chinesischer Touristen in Italien liegen unter den höchsten von
ausländischen Touristen. 2019 ist das 15. Jubiläum der Gründung der
umfassenden strategischen Partnerschaft zwischen China und Italien
mit neuen Entwicklungsmöglichkeiten für den ökonomischen und
kulturellen Austausch zwischen den beiden Ländern, der auch für
Fluggesellschaften wie China Eastern Airlines Entwicklungschancen
bietet.

Links zu Bildanhängen:

http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=332977

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/845204/Rome_Convitto_Nazio
nale_Vittorio_Emanuele_II.jpg

Pressekontakt:
Frau Wang
Tel.: 86 10 63074558

Original-Content von: China Eastern Airlines, übermittelt durch news aktuell