Branchennews

Boeing und Embraer bestätigen Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss

Chicago und Sao Paulo (ots/PRNewswire) – The Boeing Company (NYSE:
BA) und Embraer (BM&FBOVESPA: EMBR3, NYSE: ERJ) haben heute
bestätigt, dass die beiden Unternehmen Gespräche über einen möglichen
Zusammenschluss führen, dessen Grundlage noch diskutiert wird.

Es gibt keine Garantie, dass diese Gespräche zu einem Abschluss
führen werden. Boeing und Embraer beabsichtigen nicht, zusätzliche
Kommentare zu diesen Gesprächen abzugeben.

Ein möglicher Abschluss bedarf der Zustimmung der brasilianischen
Regierung und der Aufsichtsbehörden, der Verwaltungsräte beider
Unternehmen und der Aktionäre von Embraer.

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen Risiken und
Ungewissheiten

Bestimmte Aussagen
in dieser
Pressemitteilung
können
zukunftsgerichtete
Aussagen sein.
Zukunftsgerichtete
Aussagen können
oft, jedoch nicht
immer, durch
Begriffe wie
„plant“,
„erwartet“,
„erwartete“,
„planmäßige“,
„schätzt“,
„beabsichtigt“,
„sieht vorher“,
oder „glaubt“ oder
durch Variationen
solcher Begriffe
und Ausdrücke
identifiziert
werden, oder durch
die Angabe, dass
bestimmte
Handlungen,
Ereignisse,
Bedingungen,
Umstände oder
Ergebnisse
ergriffen,
eintreten oder
erreicht werden
„können“,
„könnten“,
„würden“, „dürften“
oder „werden“.
Zukunftsgerichtete
Aussagen beziehen
sich naturgemäß auf
Sachverhalte, die
in
unterschiedlichem
Maße ungewiss sind.
Viele Risiken,
Ungewissheiten und
andere Faktoren,
die oft außerhalb
unseres
Einflussbereichs
liegen, können dazu
führen, dass die
tatsächlichen
Ergebnisse
erheblich von
diesen
zukunftsgerichteten
Aussagen abweichen.
Dazu gehören neben
den Faktoren, die
zuvor in den
Berichten von
Boeing und Embraer
an die SEC und an
anderer Stelle in
dieser Mitteilung
angegeben wurden,
auch alle Risiken
im Zusammenhang mit
einer möglichen
strategischen
Kombination. Boeing
und Embraer können
keine Gewähr dafür
übernehmen, dass
sich solche
zukunftsgerichteten
Aussagen als
richtig erweisen.
Der Leser wird
davor gewarnt, sich
unangemessen auf
diese
zukunftsgerichteten
Aussagen zu
verlassen, die nur
zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung
dieser
Pressemitteilung
gültig sind. Boeing
und Embraer lehnen
jede Absicht oder
Verpflichtung ab,
zukunftsgerichtete
Aussagen zu
aktualisieren oder
zu revidieren, sei
es aufgrund neuer
Informationen,
zukünftiger
Ereignisse,
Bedingungen,
Umstände oder
sonstiger Gründe,
es sei denn, dies
ist gesetzlich
vorgeschrieben.
Bitte konsultieren
Sie weitere
Offenlegungen von
Boeing und Embraer
zu verwandten
Themen, falls
zutreffend, in den
bei der SEC
eingereichten
Berichten.

Pressekontakt:

The Boeing Company
Phil Musser
Senior Vice President, Communications
Mobil: 312-241-6683
Phil.Musser@boeing.com
Boeing Communications
Büro: +1 312-544-2002
Embraer
Nelson Salgado
Senior Vice President, External Affairs and Corporate Communications
Büro: +55 11 3 841 6085
nsalgado@embraer.com.br

Original-Content von: The Boeing Company/Embraer, übermittelt durch news aktuell